Wer zu Bio-Lebensmitteln greift reduziert das Risiko, Pflanzenschutzmittel und Medikamentenrückstände zu konsumieren. Das Studienergebnis rückt die landwirtschaftliche Praxis in den Fokus, denn die Qualität von Lebensmitteln ist stark davon abhängig, dass schonende Anbau- und Verarbeitungsverfahren für eine nachhaltige Bodenqualität zum Einsatz kommen.
Der im Oktober 2018 veröffentlichte Report der Europäischen Umweltagentur (EEA) lässt keine Zweifel offen: in 41 Ländern Europas ist die Luftverschmutzung Todesursache Nr. 1. Als Basis für die Studienergebnisse dienten die Datenauswertungen von über 2500 europaweiten Messstationen.
Ein Vorsatz ist gefasst – der Wille unbezwingbar. Die ersten beiden Tage herrschen Euphorie und Hingabe. Am dritten Tag treten erste Ermüdungserscheinungen auf. Am vierten Tag wird es deutlich schwerer, durchzuhalten. Ernüchterung macht sich breit. Und dann – am sechsten Tag ist der Vorsatz dahin. Der Wille scheint gebrochen ...
Kritisiert werden vor allem die versteckten Zucker, die die Industrie auch herzhaften Produkten zusetzt, sowie die verstärkte Werbung mit Kindern als Zielgruppe. Dass all dies ein ernsthaftes Problem darstellt, ist unbezweifelt. Der übermäßige Verzehr von Salz bringt allerdings ein nicht weniger großes Gesundheitsrisiko mit sich.
Anders als THC und Cannabis unterliegt CBD keinen rechtlichen Beschränkungen durch das Gesetz und erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Selbst die WHO (World Health Organization) hat sich kürzlich in einer Studie zur Wirkung von CBD geäußert. Grund genug, um CBD im aktuellen Blogbeitrag einmal genauer unter die Lupe zu nehmen...
Überversorgung versus Bedarf ...
Unser Darmmikrobiom umfasst Milliarden von Mikroorganismen, die unseren Darm besiedeln. Das Gleichgewicht dieses mikrobiellen Systems ist entscheidend für unsere Gesundheit. Wie stark der Einfluss ist, zeigen internationale Studien. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Darmmikrobiom sinnvoll schützen und langfristig unterstützen können.
Die gefährlichste Zeit für Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Herz-Kreislauf-Notfälle ist am Morgen kurz vor und nach dem Aufstehen. In den ersten drei Stunden nach dem Aufstehen ist das Risiko für einen Herzinfarkt durchschnittlich verdoppelt, ...
Das Journal „Environmental Pollution“ veröffentlichte eine aktuelle Studie die offenbart, dass wir mit jeder Mahlzeit über 100 kleinster Plastikteilchen konsumieren. Dabei finden sich die Mikropartikel nicht nur direkt im Essen, sondern gelangen auch über die Luft in unsere täglichen Speisen. Plastikmüll ist heute in unserer Umwelt überall ...
Die winzigen Partikel mit einer Millionstel Größe bis einem Zehntausendstel Millimeter entstehen immer mehr durch die industrielle Fertigung. Sie sind in einer rasant steigenden Anzahl von Alltagsprodukten wie Kosmetik oder Kleidung sowie diversen Lebensmitteln enthalten.
Die Qualität der Fließgewässer in Deutschland verschlechtert sich immer weiter. Die Anzahl der darin beheimateten Tier- und Pflanzenwelt sinkt merklich. Eine Reaktion der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen zeigt jetzt, wie stark deutsche Fließgewässer durch Dünger, Spritzmittel und Verbauung bedroht sind.
Wann nehmen Sie Ihre Mahlzeiten ein? Snacken auch Sie so gern zwischendurch? - Gut oder schlecht, was ist richtig?
Basisernährung bei akuten Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes? Betroffene Organe sollen durch ausgewählte Nahrungsmittel entlastet werden, sodass die Beschwerden abklingen können ...
Die von der US-Regierung in Auftrag gegebene NTP-Studie wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Antworten auf die Frage nach der Unbedenklichkeit der Mobilfunkstrahlung zu liefern. Im Rahmen der Studie erkrankte ein Teil der Versuchstiere an bösartigen Hirntumoren sowie an seltenen Herztumoren. Insbesondere Kinder sollen ...
Herkömmlicher Haushaltszucker ist zum Massenprodukt avanciert und findet sich nicht nur in Süßigkeiten, sondern oft versteckt in zahlreichen täglichen Lebensmitteln.
Mikroplastik schwimmt nicht nur in den Ozeanen, sondern auch in unserem Mineralwasser – das hat ein Forscherteam aus Münster nun nachgewiesen. Dank verbesserter Messmethoden konnten ...
Sowohl im Internet als auch in den Printmedien propagieren selbsternannte Ernährungsexperten und Influencer immer wieder verschiedene Ernährungsformen als „die gesündeste“ oder „beste“. Doch die Rechnung der ersehnten Universallösung geht nicht auf. Denn jeder von uns bringt andere Voraussetzungen mit und auch unsere Geschmacksvorlieben unterscheiden ...
Glas,Tritan oder PP? Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile ...
Der Körper reagiert bei Stress noch immer gleich wie vor hunderttausend Jahren. Es wird blitzschnell überlegt: Kampf oder Flucht? In jedem Fall aber werden sofort alle verfügbaren Ressourcen mobilisiert. Der Organismus ist jetzt in Alarmbereitschaft.
Intermittierendes Fasten als „Unterbrechen“ der Nahrungsfreien Zeit verstehen
Haben Sie schon unsere Vielfalt an gesunden Zuckern & Zuckeralternativen entdeckt und vielleicht auch schon den ein oder anderen probiert ?! - Um Ihnen den Umgang mit den Zuckern zu erleichtern, wollen wir in diesem Beitrag einen kurzen Überblick über die verschiedenen Zucker, ihren Nutzen für Körper und Gesundheit und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ...
EHA und DHA übernehmen eine Reihe von wichtigen Aufgaben in unserem Körper. Omega-3-Fettsäuren wirken sich positiv auf den Erhalt normaler Sehkraft aus und unterstützen die Hirnfunktion. Darüber hinaus sorgen Omega-3-Fettsäuren für den Erhalt normaler Blutwerte sowie normaler Blutdruckwerte und unterstützen die normale Herzfunktion.
Am 1. Oktober 2017 fiel die Quotenregelung für Zucker. Mindestpreis und Exportbeschränkungen für Rübenzucker sowie der begrenzte Einsatz von Isoglukose aus Mais, Getreide oder Kartoffeln in Lebensmitteln gehören nun der Vergangenheit an. Medien und Experten schlagen daher Alarm
Unsere Umwelt hat sich, nicht zuletzt durch eine steigende Weltbevölkerung und die zunehmende Industrialisierung, in den vergangenen Jahren stark verändert. Landwirtschaftliche Nutzflächen werden kontrolliert angebaut und mit Monokulturen und chemischen Stoffen überlastet. Eine Vollreife (durch die wertvolle Pflanzenstoffe gebildet werden) der angebauten Pflanzen ...
1 von 6