Isomaltulose - Palatinose

  • gesundo
  • GM10033.1

Lieferzeit: 3 Tage

Menge Stückpreis Rabatt Grundpreis
bis 2 10,90 € * 0 % ** 10,90 € * / 1 Kilogramm
ab 3 9,99 € * 8.35 % ** 9,99 € * / 1 Kilogramm
ab 6 9,49 € * 12.94 % ** 9,49 € * / 1 Kilogramm
Inhalt: 1 Kilogramm

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. von 19 % zzgl. Versandkosten

Verpackungsgröße:

    UVP pro Stück: 10,90 *

Isomaltulose - Palatinose von gesundo Bei Isomaltulose (alternativ auch als Palatinose oder... mehr
Produktinformationen "Isomaltulose - Palatinose"

Isomaltulose - Palatinose von gesundo

Bei Isomaltulose (alternativ auch als Palatinose oder als 6-O-α-D-Glucopyranosyl-D-fructose bezeichnet) handelt es sich um eine Zuckerart aus der Natur, die nur minimale Veränderungen im Blutzuckerspiegel (glykämischer Index: 32) hervorruft, deutlich besser vom menschlichen Körper vertragen wird als herkömmlicher Zucker und darüber hinaus noch zahnfreundlich ist. Damit ist Isomaltulose ein Energielieferant, der sich ideal auch als Zuckeralternative in eine gesundheitsbewusste Ernährung integrieren lässt.

  • Isomaltulose der einzige voll verstoffwechselbare Zweifachzucker mit einem geringen glykämischen Index.
  • Isomaltulose ist feinkörnig, gut löslich und kann wie gewöhnlicher Haushaltszucker als Zutat beim Backen und Süßen eingesetzt werden.
  • Isomaltulose ist deutlich geringer hygroskopisch (zieht weniger Luftfeuchtigkeit) als Fruktose und somit vorteilhaft bei der Lagerung von damit zubereiteten Backprodukten.
     

Der natürliche süße Geschmack von Isomaltulose kommt dem von Zucker sehr nahe. Enthalten ist Isomaltulose u. a. in Honig und Zuckerrohr. Auch aus anderen Naturprodukten wie Rübenzucker kann Isomaltulose durch Fermentation extrahiert werden. Ebenso wie handelsüblicher Zucker gehört Isomaltulose zu den Disacchariden, die sich aus Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker) zusammensetzen. Beide Zuckerarten werden vollständig vom menschlichen Stoffwechsel verwertet und haben einen identischen physiologischen Brennwert, der bei 16,7 kJ/g (4 kcal/g) liegt.
Es gibt jedoch einen wichtigen Unterschied, der Isomaltulose aus gesundheitlichen Aspekten besonders wertvoll macht. Anders als Haushaltszucker erfolgt die Spaltung von Isomaltulose im Körper um ein Vielfaches langsamer. Der so genannte glykämische Index (GI) und damit die Wirkung auf den Blutzuckerspiegel sind vollkommen anders. Die in Isomaltulose enthaltene Glukose sowie Fructose wird dem Körper über einen langen Zeitraum kontinuierlich zur Verfügung gestellt. Der Blutzuckerspiegel und sowie der gesamte Energiehaushalt des Körpers sind langanhaltend ausgeglichen. Dieser Fakt spielt nicht nur für die Leistungskraft des Körpers eine entscheidende Rolle, sondern auf lange Sicht betrachtet auch auf die Gesundheit. 

Isomaltulose wird langsamer verdaut, kann aber dennoch vom Körper für eine vollständige Verwertung genutzt werden und hat keine abführende Wirkung.

 

Artikel im Gesundheitsblog: "Gesunde Zucker"...ein kurzer Überblick

 

Auch für Menschen, die an einer Lactoseintoleranz leiden, ist Isomaltulose unbedenklich und ist sehr verträglich. Isomaltulose ist nicht nur lactosefrei, sondern auch glutenfrei und vegan. 
Isomaltulose ist darüber hinaus aber auch besonders schonend zu den Zähnen und leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Zahnmineralisierung. Die Erklärung hierfür ist recht einfach, denn es entstehen keine Keime, die Karies verursachen und es werden keine Säuren gebildet, die den Zahnschmelz schädigen könnten. Die Bakterien im Mundbereich haben schlichtweg keine Verwertungsmöglichkeit für Isomaltulose. Die natürliche Zuckerart Isomaltulose lässt sich ganz einfach in der alltäglichen Ernährung nutzen, da sie leicht löslich ist, kann sie vielseitig für die Zubereitung von Speisen und Getränken eingesetzt werden und ist auch eine ideale Backzutat. Isomaltulose ist weniger süß im Geschmack als Haushaltszucker und der Grad des Karamellisierens ist schneller erreicht. Insbesondere bei Backrezepten wird dadurch ein leckerer Geschmack erzielt. Durch Isomaltulose wird deutlich weniger Luftfeuchtigkeit gebunden, als durch Haushaltszucker – dieser Umstand sorgt für eine längere Haltbarkeit, beispielsweise von selbst hergestellten Backwaren. 

Wer es gern richtig süß mag, der kombiniert Isomaltulose am besten mit dem ebenfalls zahnschonenden Zucker Tagatose oder dem Zuckerersatzstoff Erylite ® Stevia. Nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder können mit Isomaltulose und Tagatose tolle Getränke für Sport und Freizeit hergestellt werden, die für eine stabile Energiezufuhr sorgen und gleichzeitig schonend zu den Zähnen sind. 

Die Süßkraft ist gut und dies bei natürlichem Geschmack.
Der glykämische Index (GI) ist niedrig mit einem Wert von 32 (Haushaltszucker GI = 65). 

12 g Isomaltulose* entsprechen 12 g KH entspricht 1 BE
1 g Isomaltulose* entspricht 1 g KH entspricht 0,08 BE


Hinweis! 
Die wiederverschließbare Dose ermöglicht eine sichere Lagerung! Dose bei Gebrauch bitte immer gut verschließen.
 

Weitere Artikel und Informationen zu diesem Hersteller:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Leider hat das Produkt noch keine Bewertungen erhalten.
Zur Übersicht
Nährwert pro 100 g:
Brennwert: 1700 kJ / 400 kcal
Fett: 0 g
     davon gesättigte Fettsäuren: 0 g
Kohlenhydrate: 100 g
     davon Zucker: 100 g
Eiweiß: 0 g
Salz:

0 g

 

Zutaten: Isomaltulose** Isomaltulose ist eine Glukose- und Fruktosequelle

Kunden haben sich ebenfalls angeschaut