Es muss nicht immer Plastik sein! Verpackungen in PaperWise. Wir machen mit!

PaperWise: Bio Verpackung nach DIN 13432 zertifiziert

Tolle Neuigkeiten: Wir versuchen immer und immer weiter weg vom Plastik zu gehen und setzen nicht nur auf Papierbeutel, sondern auf PaperWise-Materialien! Die meisten Produkte unserer Hausmarke gesundo sind darin verpackt und werden Stück für Stück bis auf das letzte Produkt darauf umgestellt. Sogar die darauf geklebten Labels sind nach DIN 13432 zertifiziert. Was es damit auf sich hat und warum wir PaperWise so lieben, verraten wir Euch in unserem heutigen Blogbeitrag.

Warum werden eigentlich Bäume gefällt, um Verpackungen und Papier herzustellen?

Im Grunde nur, weil es in Europa eine Tradition hat und Bäume Cellulose liefern, die als Papierrohstoff gelten. Das große Problem dabei: Viele Baumarten europaweit haben Wachstumsphasen von 20-40 Jahren ehe sie gefällt werden können, Nadelbäume sogar von bis zu 80 Jahren. Um einen Vergleich herzustellen: Pflanzenreste aus der Ernte von Nutzpflanzen wie Korn oder Mais stehen jedes Jahr zur Verfügung und finden noch viel zu selten Verwendung.

Was bedeutet PaperWise?

PaperWise verfügt über die gleiche Beschaffenheit und Qualitätsmerkmale wie herkömmliche Pappe oder Papier, wird jedoch aus landwirtschaftlichen Abfällen recycelt. Der große Vorteil: für diese Bio Verpackungen muss kein einziger Baum sterben! PaperWise ermöglicht eine hervorragende Ökobilanz, denn die Umweltbelastung fällt um rund 45 Prozent niedriger aus, als bei handelsüblichen Papier, dass aus Frischholzfasern hergestellt wird.

Verpackung und Papier aus landwirtschaftlichen Restmaterialien – was wird darunter verstanden?

Verpackungen aus Landwirtschaftsabfällen klingt vielleicht erst einmal unappetitlich, bedeutet aber, dass es sich um Teile von Nutzpflanzen wie Reis, Mais oder Rohrzucker handelt, deren Stängel und Blätter sich nicht zum Verzehr eignen. - Wussten Sie, dass der Anteil dieser überschüssigen Pflanzenreste mehr als 80 Prozent ausmacht und dabei jedes Jahr mehr als 16.500 Milliarden Kilo davon entstehen?

Alles was sich nicht für unseren Verzehr eignet, wird dabei automatisch als „landwirtschaftlicher Abfall“ definiert. Für PaperWise bildet dieses landwirtschaftliche Material die Rohstoffgrundlage für Papier und Faltkartons. Interessanter Fakt: Jährlich werden europaweit etwa 77,4 Milliarden Kilogramm Papier und Karton benötigt. Für die bildliche Vorstellung: das bedeutet mehr als 5 Millionen LKW Ladungen! Allerdings würden für die gesamte Herstellung der 77.4 Milliarden Kilogramm nur rund 1,8 Prozent der weltweilten Landwirtschaftsabfälle benötigt. Geniale Lösung, oder?

Warum sind PaperWise Verpackungen und Papier besonders nachhaltig?

Verpackungsmüll, insbesondere aus Plastik, ist weltweit ein riesiges Problem und eine wachsende Gefahr für unsere Gesundheit. Der Markenhersteller Bio4Pack hat den Anspruch, dass alle produzierten Artikel eine so gering wie mögliche Auswirkung auf unsere Umwelt haben sowie die Notwendigkeit von fossiler Energie weitestgehend minimieren. Dabei setzt das Unternehmen auf nachwachsende Rohstoffe die möglichst neutral für unser Klima sind und einen besonders geringen CO2-Ausstoß verursachen.

Ein Schwerpunkt liegt auf der Nachhaltigkeit von Produktlebenszyklen und damit insbesondere auf der Phase nachdem ein Produkt verwendet wurde. Während unter anderem durch Produkte und Verpackungen aus Plastik immer mehr Nanopartikel in unsere Umwelt und damit auch in unsere Lebensmittel und in unser tägliches Trinkwasser gelangen, stellt Bio4Pack ausschließlich Artikel her, die biologisch abbaubar sind. Damit gehen diese natürlich in den Kreislauf der Natur zurück und dienen als Nährstoffgrundlage für unsere Pflanzen, die uns in einer Symbiose dafür wieder Sauerstoff herstellen.

Alle PaperWise-Produkte verfügen über wichtige Zertifizierungen zur Kompostierbarkeit oder biologischen Basis, darunter zum Beispiel:

  • EN 13432 industriell kompostierbar-Zertifizierung
  • AS 5810 Zertifizierung für die Heim-Kompostierbarkeit
  • ASTM D 6866 Biobasierte Zertifizierung
  • Weitere siehe alle DIN EN 13432 Zertifikate des Unternehmens

Welche Vorteile bieten Bio-Verpackungen aus landwirtschaftlichen Abfällen?

  • Pflanzenreste sind jedes Jahr nach der Ernte reichlich vorhanden
  • eigentlich als Abfall deklarierte Rohstoffe werden zu Papier verarbeitet, das bis zu 7 x recycelfähig ist
  • Abholzung von Bäumen wird reduziert
  • bei der Herstellung von Papier wird die Umwelt weniger belastet, als beim Herstellungsprozess mit frischen Holzfasern
  • deutlich höhere Cellulose-Dichte, pro Erntehektar rund 1,5-mal höher, als bei der Abholzung eines Hektars Wald
  • eine Ackerfläche für den Anbau von Nahrungsmitteln und Papierrohstoffquelle

Kurz zusammengefasst: PaperWise ermöglicht 100% Qualität bei nur 50% Belastung der Umwelt. 5 Boxen A4 Kopier- oder Druckpapier retten das Leben eines Baumes. Bei 400 Boxen sprechen wir hier bereits von einem Hektar Wald! Die Klima- und Umweltbelastung von PaperWise gegenüber Normalpapier im direkten Vergleich:

 

paperwise_klima_umweltbelastung
Abbildung 1: Klima- Umweltbelastung PaperWise vs. Normalpapier, https://docplayer.org/19383395-Paperwise-das-papier-das-die-umwelt-schont.html, S. 4

Lässt sich PaperWise Papier auch als Büropapier verwenden?

Einige Verbraucher sind sich noch unsicher, ob sich PaperWise auch fürs Büro eignet? Die Antwort lautet: JA! Die folgende Übersicht beantwortet alle Fragen rund um das Thema nachhaltiges Papier im Büro nutzen und warum es besonders gut geeignet ist:


paperwise_buero_nutzung
Abbildung 2: PaperWise im Büro, https://docplayer.org/19383395-Paperwise-das-papier-das-die-umwelt-schont.html, S. 2


Wie kann ich PaperWise Verpackungen korrekt entsorgen?

Der Grundsatz dazu lautet: industriell kompostierbare Verpackungen gehören in industrielle Kompostieranlagen bzw. wenn das nicht möglich ist in den Restmüll, heimkompostierbare Verpackungen kommen in den Heimkompost oder wenn dieser nicht vorhanden ist in den Restmüll.

Leider ist es deutschlandweit aktuell noch nicht erlaubt, industriell kompostierbare Verpackungen in die Biotonne zu werfen. Alle Verpackungen mit einem Zertifikat nach DIN 13432 sollen eigentlich unter Industrierahmenbedingungen in Kompostierungsanlagen kompostiert werden. Da die Entsorgungsunternehmen bislang den Kompost nicht lange genug zersetzen, sind jedoch eine Entsorgung im Restmüll und damit eine Verbrennung vorgeschrieben. Eine Entsorgungsmöglichkeit in industriellen Kompostieranlagen wäre deutlich besser für die Umwelt, aber trotz dieses Problems zeigen sich die Vorzüge der kompostierbaren Bio-Verpackungen vor allem in der Herstellung aus landwirtschaftlichen Abfällen mit Verbunden die nicht aus fossilem Erdöl, sondern aus nachwachsenden Pflanzenrohstoffen bestehen.

Unser Fazit:

PaperWise geht einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Diesen wollen wir aktiv unterstützen! Nur wenn wir alle damit beginnen, uns mit dem Thema Verpackungsmüll und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen, kommen Veränderungen in Gang. Verpackungen und Papier aus Pflanzenresten finden nicht nur wir von der GesundheitsManufaktur echt klasse!

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BIO Erythrit - Zuckerersatz BIO Erythrit - Zuckerersatz
Inhalt 0.35 Kilogramm (22,83 € * / 1 Kilogramm)
7,99 € * inkl. 19% MwSt. 8,49 € *
NEU
Magnesiumcitrat Pulver Magnesiumcitrat Pulver
Inhalt 250 Gramm (3,96 € * / 100 Gramm)
9,90 € * inkl. 7% MwSt. 10,90 € *
NEU
Bio Lupinenmehl - Lupinenprotein der weißen Süß-Lupine Bio Lupinenmehl - Lupinenprotein der weißen...
Inhalt 200 Gramm (1,95 € * / 100 Gramm)
3,90 € * inkl. 7% MwSt.
Ribose - D-Ribose Pulver Ribose - D-Ribose Pulver
Inhalt 250 Gramm (7,36 € * / 100 Gramm)
18,39 € * inkl. 19% MwSt. 19,90 € *
Trehalose Zucker  Trehalose Zucker
Inhalt 250 Gramm (2,21 € * / 100 Gramm)
5,52 € * inkl. 19% MwSt. 5,99 € *
D-Galactose Pulver - Schleimzucker D-Galactose Pulver - Schleimzucker
Inhalt 250 Gramm (14,76 € * / 100 Gramm)
36,90 € * inkl. 19% MwSt. 39,90 € *