Krebszellen mögen keine Himbeeren - Das Große Buch der Prävention

Krebszellen mögen keine Himbeeren - Das Große Buch der Prävention
  • Verlagsgruppe Random House
  • GM11168
  • Paperback 264 Seiten
  • Lieferzeit: 3 Tage

    22,99 € *
    Inhalt: 1 Stück

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt. von 7 % zzgl. Versandkosten

    Gesamte Liefermenge:
    NAN  in  NAN  Lieferungen
    Krebszellen mögen keine Himbeeren – Das große Buch der Prävention Die... mehr
    Produktinformationen "Krebszellen mögen keine Himbeeren - Das Große Buch der Prävention"

    Krebszellen mögen keine Himbeeren – Das große Buch der Prävention

    Die Mortalitätsrate von Krebs kann um 75% reduziert werden, wenn rechtzeitig und gezielt vorgesorgt wird – das ist das Ergebnis aus über 30 Jahren molekularbiologischer Forschung. In diesem Buch vereinen die Autoren den neuesten wissenschaftlichen Stand der Forschung und jahrzehntelange Erfahrung zu einem leicht zugänglichen und eminent anwendbaren Ratgeber. Sie bieten eine 360º-Prävention, die alle Aspekte unserer Lebensführung berücksichtigt. Jeder kann für sich überprüfen, welche seiner Lebensgewohnheiten gesundheits- oder eher krebsfördernd sind und sie mit Hilfe dieses Ratgebers verbessern oder ganz umstellen. Wer rechtzeitig gegensteuert, trägt aktiv dazu bei, das Risiko einer Erkrankung deutlich zu senken – auch bei genetischer Prädisposition oder einer vorherigen Krebserkrankung. 

    Das Fazit der Autoren: Es gibt keinen Grund, in Bezug auf Krebs fatalistisch zu sein. Wir alle haben es in der Hand, vorzusorgen – realistisch und konkret.

    • Die neuesten Erkenntnisse der Krebs-Experten
    • Wissenschaftlich fundierte 360º-Prävention
    • 10 Maßnahmen, die das Krebsrisiko nachweislich senken
    • Gesamtauflage von »Krebszellen mögen keine Himbeeren« über 400.000 Exemplare

    Wir empfehlen passend zum Buch Rubus-seeds Nr. 6 Kapseln (Himbeerkern-Mehl) und Brassica Nr. 2 Kapseln

    Tipp: China Study - Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise

    Über die Autoren

    Prof. Dr. med. Richard Béliveau ist Professor für Biochemie an der Université du Québec in Montreal sowie Inhaber des dortigen Lehrstuhls für Krebsprävention und -behandlung; außerdem Forscher in der neurochirurgischen Abteilung des Hôpital Notre-Dame am Klinikzentrum der Universität von Montreal, Inhaber des Claude-Bertrand-Lehrstuhls für Neurochirurgie sowie Professor für Chirurgie und Physiologie an der Université de Montréal. Er arbeitet außerdem als Forscher am Zentrum für Krebsprävention der onkologischen Abteilung der Mc Gill-Universität und ist darüber hinaus Mitglied der Gruppe für experimentelle Krebstherapie am Hôpital général juif von Montreal.

    Dr. med. Denis Gingras ist Krebsforscher am Labor für Molekularmedizin des Hopital Sainte-Justine, Montreal.

    Weitere Artikel und Informationen zu diesem Hersteller:
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Krebszellen mögen keine Himbeeren - Das Große Buch der Prävention"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zum Produktvideo
    Ähnliche Artikel
    Kunden haben sich ebenfalls angeschaut