gesundo Manuka Honig BIO MGO 303+

Menge Stückpreis Rabatt Grundpreis
1-2 38,90 € * 0 % ** 155,60 € * / 1 kg
3-5 36,95 € * 5.01 % ** 147,80 € * / 1 kg
ab 6 35,10 € * 9.77 % ** 140,40 € * / 1 kg
inkl. 7% MwSt.
Gesamtpreis: 38,90 € *
Inhalt: 0.25 Kilogramm (155,60 € * / 1 Kilogramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Versandkosten Infos

Lieferzeit: 3 Tage

  • GM11951
  • gesundo
  • 38,90 € *
gesundo Manuka Honig BIO MGO 303+ Manuka Honig BIO MGO 303+ unserer Hausmarke... mehr
Produktinformationen "gesundo Manuka Honig BIO MGO 303+"

gesundo Manuka Honig BIO MGO 303+

Manuka Honig BIO MGO 303+ unserer Hausmarke gesundo wird aus dem Blütennektar der Manuka-Pflanze gewonnen und liefert einen Methylglyoxal-Gehalt von 303+ mg/kg. Neben einem hohen MGO-Anteil zeichnet sich unser Manuka Honig darüber hinaus durch sein charakteristisches Aroma und einer Vielzahl an natürlichen Inhaltsstoffen, zu denen unter anderem Fermente, Vitamine, Aromastoffe und Mineralien wie Kalk, Eisen, Magnesium und Phosphor zählen, aus. 
 

•    100 % Bio-Qualität
•    frei von Gluten und Lactose
•    mit Methylglyoxal-Anteil von 303+
•    naturbelassen und nicht sterilisiert
•    naturreiner, monofloraler Manuka Honig
•    biologischer Anbau aus nicht EU Landwirtschaft

•    vom australischen Manuka-Strauch Leptospermum scoparium
•    durch das Miron- bzw. Violettglas werden die schädlichen Strahlen des Lichtes abgeschirmt

Verpackungsgröße: 250 ml


Was ist Manuka Honig 303+?

Manuka Honig, ein kostbares Naturprodukt, entsteht durch die fleißige Arbeit von Honigbienen, die den Nektar der Manuka-Pflanze sammeln. Diese einzigartige Pflanze, wissenschaftlich bekannt als "Leptospermum Scoparium," wächst ausschließlich in Neuseeland und Südost-Australien. Insgesamt beinhaltet Manuka Honig bis zu 30 verschiedene Zuckerarten, rund 180 nachgewiesene Begleitstoffe sowie natürliches Wasser. Zu den natürlichen Inhaltsstoffen zählen nicht nur organische Säuren wie Ameisensäure und Milchsäure, die dem Honig eine feine Geschmacksnuance verleihen, sondern auch Fermente, Vitamine, Aromastoffe und Mineralien wie Kalk, Eisen, Magnesium und Phosphor. Charakteristisch für Manuka Honig ist sein außerordentlich hoher Gehalt an Methylglyoxal (MGO), einer Substanz, der im Vergleich zu anderen Honiginhaltsstoffen resistent gegen Licht und Wärme ist. Der MGO-Wert 303+ bedeutet, dass im Manuka Honig ein Gehalt von mindestens 303 Milligramm Methylglyoxal (MGO) pro Kilogramm vorhanden ist. Dieser Wert gibt Aufschluss über die Stärke und die potenziellen gesundheitlichen Potentiale des Honigs.
 

Wie wird Manuka Honig hergestellt?

Die Produktion von Manuka Honig beginnt im neuseeländischen Frühling, wenn die Manuka-Pflanze zu blühen beginnt. Honigbienen sammeln den Nektar dieser Blüten, und nach der Ernte durch Imker erfolgt eine mehrmonatige Lagerung, um den Methylglyoxal-Gehalt zu entwickeln. Die Umwandlung von Dihydroxyacetone (DHA) zu Methylglyoxal dauert mehrere Monate und resultiert in einem Honig mit einzigartigen antibakteriellen Effekten. Der Manuka Honig erhält durch Rühren eine cremige Konsistenz, ohne dabei die wertvollen Inhaltsstoffe zu beeinträchtigen. Die Qualitätssicherung steht dabei im Mittelpunkt. Die neuseeländischen Imker legen besonderen Wert auf die Reinheit und Qualität ihres Honigs.
 

Wie lässt sich die Qualität des Manuka Honigs bestimmen?

Die Qualität des Manuka Honigs lässt sich präzise durch verschiedene Klassifizierungssysteme bestimmen, wobei die Angabe des Methylglyoxal-Gehalts als "MGO" das Hauptklassifizierungssystem darstellt. Diese Systeme sind entscheidend, um die Stärke des Honigs zu kennzeichnen und gleichzeitig die Reinheit und Qualität des Produkts zu garantieren. Der MGO-Wert, der die Konzentration des wirkungsvollen Methylglyoxals pro Kilogramm angibt, fungiert dabei als Gradmesser für die potenziellen gesundheitlichen Vorteile des Manuka Honigs. Zusätzlich zu diesen Klassifizierungssystemen spielt auch der Standort, der Boden und die Pflanzenwuchsbedingungen eine bedeutende Rolle bei der Qualitätsbewertung. Da keine künstlichen Stoffe dem Honig hinzugefügt werden, unterliegt jede Charge sorgfältigen Prüfungen und Zertifizierungen, die sicherstellt, dass nur hochwertiger, authentischer Manuka Honig auf den Markt gelangt.


Wie wird Manuka Honig verwendet?

Manuka Honig bietet nicht nur einen einzigartigen Geschmack, sondern auch vielfältige gesundheitliche Anwendungen. Der Honig kann pur vom Löffel genossen oder in verschiedene Mahlzeiten integriert werden. Durch seine Hitzeresistenz eignet sich Manuka Honig auch als Zusatz zu Tee. Zusätzlich zu seiner inneren Anwendung findet der Honig auch äußerlich Verwendung, beispielsweise in Gesichtsmasken und Haarkuren.


Welche Geschichte steht hinter Manuka Honig?

Die Geschichte von Honig reicht bis ins Jahr 1550 vor Christus zurück, als die alten Ägypter bereits die positiven Eigenschaften dieses süßen Naturprodukts erkannten. "Normaler" Honig enthält Wasserstoffperoxid, das von den Bienen durch das Enzym Glucose Oxidase beim Mischen des Pollens mit Speichel produziert wird. Bei der Auflösung des Honigs in Flüssigkeiten wie Wasser oder Körperflüssigkeiten wird Wasserstoffperoxid freigesetzt, was seine antibakteriellen Eigenschaften erklärt. Im Gegensatz dazu ist Manuka Honig ein vergleichsweise junger Honig. Die Geschichte beginnt im Jahr 1839, als die Schwester eines methodistischen Missionars die ersten beiden Honigbienenkörbe nach Neuseeland brachte. Die einheimischen Bienenarten in Neuseeland waren Wildbienen, die keinen Honig produzierten. Bereits im Jahr 1860 stellten die Maori jedoch eine beeindruckende Menge Manuka Honig her. Die kommerzielle Honigproduktion begann etwa in den 1870er Jahren mit der Einführung des hölzernen Bienenkastens, der bis heute verwendet wird. Manuka Honig wurde von den europäischen Siedlern anfangs nicht besonders beachtet, da die Manuka-Pflanze nur eine von vielen wildblühenden Pflanzen in Neuseeland war. Die Maori hingegen erkannten die besonderen Kräfte des Honigs und nutzten ihn als Mittel neben anderen Bestandteilen der Manuka Pflanze.
 

Wie ist der Forschungstand zu Manuka Honig?

Die eigentliche Erforschung des sogenannten "maorischen Heilmittels" begann im Jahr 1981, als Dr. Peter Molan an der Universität in Waikato das Potenzial von Manuka Honig erforschte. Molan wies dem Honig eine außerordentliche Eigenschaft zu, was ein enormes Interesse an Manuka Honig weckte. Erst 25 Jahre später, im Jahr 2006, gelang es Wissenschaftlern unter der Leitung von Prof. Dr. Henle an der TU Dresden, diese besndere Wirkung des Manuka Honigs dem Inhaltsstoff Methylglyoxal (MG/MGO) zuzuordnen. Diese Entdeckung trug wesentlich dazu bei, die besonderen Eigenschaften von Manuka Honig zu verstehen und zu quantifizieren.

Hinweis: Wir möchten darauf hinweisen, dass gemäß geltendem deutschem Recht in Deutschland nicht für die Heilwirkung von Lebensmitteln geworben werden darf. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Sie sich alle gewünschten detaillierten Informationen selbst beschaffen können. Eine einfache Online-Recherche, beispielsweise zu den Stichworten "Manuka Honig, Methylglyoxal, Prof. Henle TU Dresden und Prof. Molan Waikato-Universität", liefert Ihnen weitere Informationen zu diesem faszinierenden Thema.

Buchempfehlung: An dieser Stelle möchten wir Ihnen auch ein besonderes Buch ans Herz legen. Heilpraktiker Detlef Mix hat nach seinem Kapitel über Manuka Honig in "Die Heilkraft des Honigs" nun ein umfassendes Werk verfasst: "Manuka-Honig, Ein Naturprodukt mit außergewöhnlicher Heilkraft". Auf rund 150 Seiten finden Sie alles Wissenswerte, inklusive einem Ratgeberteil. Dieses Buch ist in unserem Shop erhältlich.


Auch wenn Manuka Honig nahezu unbegrenzt haltbar ist, lohnt es sich, ihn lichtgeschützt, kühl und trocken zu lagern. So kann man sicher gehen, dass der Honig nicht kristallisiert und seine ursprüngliche Konsistenz behält. Zudem werden alle wertvollen Inhaltsstoffe auf die Weise geschützt.

 

Zum Produktvideo
Zur Übersicht

Zutaten: Bio Manuka Honig Methylglyoxal-Anteil von 303+*
*gekennzeichnete Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "gesundo Manuka Honig BIO MGO 303+"

Unsere Kunden haben als Dankeschön für die Abgabe von Bewertungen einen Gutschein angeboten bekommen.

Flammkuchenteig - Pizzateig, BIO kohlenhydratreduziert Flammkuchenteig - Pizzateig, BIO...
Inhalt 0.15 Kilogramm (26,60 € * / 1 Kilogramm)
3,99 € * inkl. 7% MwSt.
Kokoskuchen - Backmischung, BIO kohlenhydratreduziert Kokoskuchen - Backmischung, BIO...
Inhalt 0.22 Kilogramm (20,86 € * / 1 Kilogramm)
4,59 € * inkl. 7% MwSt.
Glutenfreies-Eiweissbrot -Brotbackmischung, BIO Glutenfreies-Eiweissbrot -Brotbackmischung, BIO
Inhalt 0.25 Kilogramm (19,16 € * / 1 Kilogramm)
4,79 € * inkl. 7% MwSt.
Schokoladenkuchen , BIO Schokoladenkuchen , BIO
Inhalt 0.15 Kilogramm (29,93 € * / 1 Kilogramm)
4,49 € * inkl. 7% MwSt.
FlavoChino - Kakaogetränk FlavoChino - Kakaogetränk
Inhalt 0.45 Kilogramm (45,56 € * / 1 Kilogramm)
20,50 € * inkl. 7% MwSt.
Kunden haben sich ebenfalls angeschaut