VIATHEN healthcare

VIATHEN - Etablierte Ernährungsmedizin
Die Ernährungsmedizin, auch als Diätetik bezeichnet, ist ein sehr altes therapeutisches Betätigungsfeld. Sie ist bereits aus der Antike bekannt und hat sich in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr von einer erfahrungsgeprägten Ausübung zu einer wissenschaftlich begründeten Behandlungsweise entwickelt. weiterlesen

VIATHEN - Etablierte Ernährungsmedizin
Die Ernährungsmedizin, auch als Diätetik bezeichnet, ist ein sehr altes therapeutisches Betätigungsfeld. Sie ist bereits aus der Antike bekannt und hat sich in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr von einer erfahrungsgeprägten Ausübung zu einer wissenschaftlich begründeten Behandlungsweise entwickelt. weiterlesen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TNF direkt mit Weihrauch, Curcumin und Leinöl TNF direkt mit Weihrauch, Curcumin und Leinöl
(11)
Inhalt 21.6 Gramm (221,76 € * / 100 Gramm)
47,90 € *
Ferulith mit Siliziumdioxid und Pflanzenstoffen Ferulith mit Siliziumdioxid und Pflanzenstoffen
Inhalt 72 Gramm (54,03 € * / 100 Gramm)
38,90 € *
VIATHEN-TZ VIATHEN-TZ
Inhalt 29.3 Gramm (132,77 € * / 100 Gramm)
38,90 € *
GlutaCell mit Cystein und Polyphenolen GlutaCell mit Cystein und Polyphenolen
Inhalt 32 Gramm (143,44 € * / 100 Gramm)
45,90 € *

Ziel der Ernährungsmedizin ist es, durch eine Umstellung der Ernährung oder die gezielte Zufuhr von Nährstoffen dem Entstehen von Krankheiten möglichst vorzubeugen. Gelingt dies nicht, kann durch eine geeignete Intervention womöglich zur Linderung oder Heilung beigetragen werden. Die Diätetik ist ein eigenständiger Fachbereich neben der Pharmakotherapie, wobei beide Disziplinen eigene Methoden und Schwerpunkte haben und sich gegenseitig ergänzen:

Während die Pharmakotherapie den Organismus durch Arzneimittel beeinflusst und damit eine schnelle, präzise Behandlung von Akutsituationen gewährleistet, nimmt die Diätetik Einfluss über die tägliche Ernährung, gegebenenfalls ergänzt durch die gezielte Zufuhr ernährungsphysiologisch wirkender Substanzen.

Mit der Verbesserung der ernährungsmedizinischen Studienlage setzt sich die Erkenntnis durch, dass Patienten teilweise erheblich von der diätetischen Unterstützung ihrer Therapie profitieren können, vor allem bei Erkrankungen, die sich typischerweise auf das Immunsystem im Ganzen auswirken.

Am Bekanntesten ist die Unterstützung der Rheumatherapie durch gezielte Zufuhr entzündungshemmender Omega-3-Fettsäuren, durch die viele Patienten die Dosis ihrer oftmals nebenwirkungsbehafteten Kortikosteroide herabsetzen konnten.

Kunden haben sich ebenfalls angeschaut