Manuka-Honig MGO 400 + von Manuka Health

  • ManukaHealth
  • GM11350.1
  • Mind. 400mg Methyglyoxal pro kg!
  • Lieferzeit: 3 Tage

    Menge Stückpreis Rabatt Grundpreis
    bis 2 47,90 € * 4.01 % ** 19,16 € * / 100 Gramm
    ab 3 46,90 € * 6.01 % ** 18,76 € * / 100 Gramm
    ab 6 45,90 € * 8.02 % ** 18,36 € * / 100 Gramm
    Inhalt: 250 Gramm (19,16 € * / 100 Gramm)

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt. von 7 % zzgl. Versandkosten

    Inhalt:

    Gesamte Liefermenge:
    1 in 1 Lieferungen

    UVP pro Stück: 49,90 €*

    Manuka-Honig MGO 400 + von Manuka Health MGO-Manuka- Honige von Manuka... mehr
    Produktinformationen "Manuka-Honig MGO 400 + von Manuka Health"

    Manuka-Honig MGO 400 + von Manuka Health

    MGO-Manuka-Honige von Manuka Health. Manukahonige mit wissenschaftlich nachgewiesener Aktivität - der Honig, der für Neuseeland steht!

    Die positiven Eigenschaften von Honig sind schon 1550 vor Christus von den alten Ägyptern erkannt worden. „Normaler“ Honig enthält Wasserstoffperoxid, ein Stoff, der dadurch entsteht, dass die Bienen den Pollen nach der "Ernte" mit dem Speichel das Enzym Glucose Oxidase beimischen. Es wird bei der Auflösung des Honigs in Flüssigkeiten wie Wasser (oder Körperflüssigkeiten) freigesetzt. 

    Wir bieten Ihnen zwei Packungsgrößen an: 250g und 500g (bitte oben rechts unter Inhalt auswählen)

    Honig, der überwiegend aus Manuka gewonnen wird, enthält daneben aber eine Vielzahl von teilweise noch unbekannten Inhaltsstoffen, die erst in jüngerer Zeit erforscht werden konnten. An der Universität in Dresden wurden Forschungen mit Manukahonig unseres Lieferanten Manuka Health durchgeführt, die zu erstaunlichen Ergebnissen führten. Professor Henle und sein Team setzten die Arbeit des inzwischen pensionierten Professor Molan von der Waikato-Universität in Neuseeland erfolgreich fort: Sie entdeckten den Inhaltstoff Methylglyoxal, der in Manukahonig mehrere hundert Male stärker vorkommt als in herkömmlichen Blütenhonigen. 

    Seit der Entdeckung des zentralen Wirkstoffes ist das Thema Manukahonig in aller Munde. Im Gegensatz zu dem mancherorts schon erhältlichen "Medihoney" (teils gammabestrahlter Honig als Tubenprodukt zur Wundbehandlung) handelt es sich bei unseren Honigen um reine Naturprodukte ohne jede Manipulation, die bisher jeder Prüfung standgehalten haben. Frei von Zusatzstoffen und Rückständen von Antibiotika oder Pestiziden repräsentieren sie die Kraft der neuseeländischen Natur. Die Maori in Neuseeland schätzen diesen Honig seit Jahrhunderten wegen seiner besonderen, wohltuenden Eigenschaften. 

    Des Weiteren enthält Honig bis zu 30 verschiedene Zuckerarten, etwa 180 nachgewiesene Begleitstoffe und natürlich Wasser – dies sind die Zutaten, aus denen die Natur den Honig mischt. Bei den Zuckerarten sind vor allem Fructose und Glucose von Bedeutung. Ihr Verhältnis zueinander entscheidet unter anderem darüber, wie schnell ein Honig kristallisiert. Sowohl Fructose als auch Glucose sind Einfachzucker und daher für den menschlichen Organismus besonders leicht verdaulich. An Begleitstoffen sind im Honig unter anderem organische Säuren wie Ameisensäure und Milchsäure enthalten. Außerdem Fermente, Vitamine, Aromastoffe und Mineralien wie Kalk, Eisen, Magnesium und Phosphor. Eine Besonderheit des Honigs sind zudem seine natürlichen antibiotischen Wirkstoffe, die unter dem Sammelbegriff “Inhibine” zusammengefaßt werden.

    Wichtig: Beachten Sie bitte beim Kauf von Manuka-Honig, dass nicht alle angebotenen Sorten die gleiche Qualität aufweisen. Einfacher (nicht zertifizierter) Manukahonig kann unter Umständen nicht besser sein als normaler Blütenhonig. Der Preis des Honigs richtet sich in der Regel nach seiner Qualität - die maßgeblich auf dem Gehalt des Wirkstoffs Methyglyoxal basiert. Manuka-Honige aus dem Haus Manuka Health werden nach einem in Zusammenarbeit mit der TU Dresden entwickelten Verfahren zertifiziert: MGO™ bezeichnet die Konzentration des starken Wirkstoffs Methylglyoxal pro Kilogramm. So sind zum Beispiel in einem Manuka-Honig mit der Bezeichnung „MGO™ 400+“ 400mg Methyglyoxal pro kg oder mehr enthalten.

    Grundsätzlich spielen bei Qualitätsaspekten von Honig auch der jeweilige Standort (Boden, Pflanzenwuchs) und saisonale Einflüsse eine Rolle. Da dem Honig keinerlei künstliche Wirkstoffe beigemischt werden, wird jede Charge sorgsam geprüft und zertifiziert.

    Manuka Health produziert eine Reihe von Manuka-Honigsorten verschiedener Stärke und Wirksamkeit. Achten Sie also bitte auf die jeweiligen Qualitätsmerkmale "MGO™“ oder “UMF“ (die letztgenannte Bezeichnung werden Sie auf einigen Gläsern noch vorfinden). Beides sind weltweit geschützte Warenzeichen, die nur zertifizierte Manuka-Honige aus Neuseeland tragen dürfen.

    Hochaktiven Manukahonig finden Sie inzwischen auch in einigen wertvollen Mischprodukten!

    Wir freuen uns, Ihnen diese süße Kraft der Natur nun auch in Deutschland anbieten zu können. Lassen Sie es sich gut gehen, und genießen Sie den Geschmack von Neuseelands herrlicher Natur!

    Buchtipp: An dieser Stelle dürfen wir Sie noch auf ein besonderes Buch aufmerksam machen: Nachdem er in "Die Heilkraft des Honigs" dem Thema Manuka-Honig ein eigenes Kapitel widmete, hat Heilpraktiker Detlef Mix nun ein ganzes Buch darüber geschrieben: "Manuka-Honig, Ein Naturprodukt mit außergewöhnlicher Heilkraft". Alles Wissenswerte mit Ratgeberteil auf rund 150 Seiten. Sie erhalten es bei uns im Shop.

    Nach geltendem deutschen Recht darf in Deutschland für die Heilwirkung von Lebensmitteln nicht geworben werden. Wir gehen davon aus, dass Sie bei Bedarf in der Lage sein werden, sich alle gewünschten detaillierten Informationen selbst zu besorgen. 'Googeln' Sie einfach z.B. nach `Manuka-HonigMethylglyoxalProf. Henle TU Dresden und Prof. Molan Waikato-Universität' für weitere Informationen.

    MGO-Manuka-Honige von Manuka Health
    Seine Wirkung wurde erst 1998 in Neuseeland entdeckt. "Aktiver" Manukahonig unterstützt Ihren Körper in mannigfacher Weise - innerlich wie äußerlich. 

    Nachdem die Technische Universität Dresden im Rahmen einer Promotionsarbeit den Wirkstoff in unserem "Aktiven" Manukahonig gefunden hat  (Methylglyoxal), gibt es zahlreiche Berichte in der Presse, im Rundfunk und im Fernsehen. Wir freuen uns über die rege Nachfrage und Ihre positiven Berichte über die Erfolge bei der Anwendung!

    Bitte achten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung auf Qualität!
    Bei der geschützten Wort- und Bildmarke "MGO" von Manuka Health mit den zwei roten Waben können Sie sicher sein, dass die Angaben auf den Etiketten die Untergrenze des angegebenen Inhaltsstoffes Methylglyoxal bezeichnen. Dieser Honig darf nur in Originalabfüllung Neuseeland verlassen, seit kurzem aber auch mit deutschen Etiketten. Begriffe wie "aktiv", "aktiv+", "gesund" oder "hochwirksam" ohne weitere Angabe eines Messwertes stellen aus unserer Sicht keinen wissenschaftlich verbindlichen Standard dar. Seriöse deutsche Abfüller werden Ihnen auf Anfrage konkrete Angaben über die Wirksamkeit ihres Honigs machen können.

    Die Bezeichnung "UMF" wird noch von einigen neuseeländischen Anbietern verwendet. Auch solche Honige dürfen nur in Originalabfüllung das Land verlassen. Die Messmethode ist etwas schwieriger und ungenauer als die MGO-Messmethode. Ein Vergleich zwischen den beiden Werten ist kaum möglich, da UMF die Wirkstärke kennzeichnet (alo die Anzahl getöteter Bakterien einer bestimmten Bakterienart), MGO hingegen den Gehalt an Wirkstoff (Methylglyoxal).

    Weitere Artikel und Informationen zu diesem Hersteller:
    noch keine Bewertung erhalten
    Zum Produktvideo
    Zur Übersicht
    Nährwertangaben je 100 g
    Energie 1400 kJ / 334,6 kcal
    Fett < 0,1 g
         davon gesättigte Fettsäuren < 0,1 g
    Kohlenhydrate 82,1 g
         davon Zucker 82,1 g
    Eiweiß 0,3 g
    Salz < 0,1 g
    Ähnliche Artikel
    Kunden haben sich ebenfalls angeschaut