Arthrose - Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe - Power für die Gelenke, ganz natürlich

Arthrose - Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe - Power für die Gelenke, ganz natürlich
  • Herbig
  • GM10773
  • 5. Auflage 2010, 128 Seiten

Lieferzeit: 3 Tage

16,99 € *
Inhalt: 1 Stück

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. von 7 % zzgl. Versandkosten

Gesamte Liefermenge:
NAN  in  NAN  Lieferungen

UVP pro Stück: 16,99 *

Arthrose - Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe vom Herbig Verlag Endlich schmerzfrei durch... mehr
Produktinformationen "Arthrose - Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe - Power für die Gelenke, ganz natürlich"

Arthrose - Endlich schmerzfrei durch Bio-Stoffe vom Herbig Verlag

Endlich schmerzfrei durch Biostoffe - Power für die Gelenke, ganz natürlich

  • Weidenrinde, Weihrauch, Beinwell, Schwefel: effektive Schmerzlinderung mit Naturstoffen
  • Glucosamin und Chondroitinsulfat: Heilung mit natürlichen Knorpelstoffen
  • Omega-3-Fettsäuren: Schach den Entzündungen

Die sanfte Alternative - Arthrose vorbeugen und heilen mit Naturstoffen

Immer mehr und vor allen Dingen immer jüngere Menschen leiden an Abnutzungserscheinungen der Gelenke - Arthrose. Die wenigsten von ihnen wissen jedoch, dass es zu den herkömmlichen Schmerzmitteln und dem künstlichen Gelenkersatz in der Zwischenzeit hoch wirksame Hilfe aus der Natur gibt - Biostoffe regenerieren den beschädigten Knorpel und wirken entzündungshemmend und schmerzlindernd. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Stoffe zur Vorbeugung und Behandlung von Arthrose besonders geeignet sind und welch erstaunliche Heilkräfte alt bewährte Natursubstanzen wie Weihrauch und Schwefel besitzen. Ihr großes Plus dabei: gut verträglich und absolut nebenwirkungsarm.

Lesen Sie außerdem:

  • Die Gelenke - Wunderwerke der Natur: Aufbau, Formen, Funktionen
  • Tatort Gelenkknorpel: So stellt der Arzt Gelenkverschleiß fest
  • Nicht nur eine Frage des Alters: eine Krankheit mit vielen Ursachen
  • Physiotherapie: wirkungsvolle Unterstützung der Behandlung mit Biostoffen
  • Bewegung ohne Belastung: Das sind die besten Sportarten für Ihre Gelenke
  • Auf das Eiweiß kommt es an: Tipps zur sanften Ernährungsumstellung
  • Die zehn Gebote für eine gelenkfreundliche Lebensweise 

Pressestimmen

"... eine gute und hilfreiche Übersicht über nebenwirkungsarme Behandlungsschritte und Selbsthilfemaßnahmen." Der Naturarzt

Über die Autorin

Prof. Dr. rer. nat. Michaela Döll ist als Fachreferentin seit mehr als zehn Jahren in der Weiterbildung von Ärzten, Heilpraktikern und Apothekern tätig und ist Lehrbeauftragte an der Universität Braunschweig. Ihre Schwerpunkte sind Ernährung, Zivilisations- und umweltbedingte Krankheiten. Mit über 100 publizierten Artikeln hat sie sich in der Fachwelt längst einen Namen gemacht.

weitere Bücher von Prof. Michaela Döll finden Sie hier

„Knackpunkt“ Gelenk

Hätten sie gedacht, dass unsere Gelenke durch die täglichen Bewegungen zentnerschweren Kräften ausgesetzt sind?
So können beispielsweise auf das Kniegelenk, beim Aufstehen von einem Stuhl Kräfte von ca. 10 Zentnern (!!) auf den Gelenkknorpel einwirken. Das gesunde Hüftgelenk „erträgt“ problemlos 400 kg pro cm2. Und beim Tragen eines Koffers entstehen in den kleinen Fingergelenken, beispielsweise, Druckbelastungen, die 100fach höher sind als der Druck, der in einem Autoreifen vorherrscht. Solche Höchstleistungen werden vom gesunden, „jungen“ Gelenk gut toleriert und solange wir keine Beschwerden verspüren, machen wir uns über unseren Bewegungsapparat wenig Gedanken. Wer möchte nicht beweglich bleiben bis ins hohe Alter? Doch leider unterliegen auch die Gelenke einem Alterungsprozess, der vor allem die Abnutzung der Knorpelflächen betrifft.

Insgesamt sind es weit mehr als hundert Gelenke, die in unserem Körper die verschiedensten Bewegungsabläufe ermöglichen und koordinieren. Ein ganz wesentliches Grundprinzip dient hierbei als Voraussetzung für die Funktionstüchtigkeit der Gelenke: die Belastungen dürfen nicht punktförmig auf das Gelenk einwirken, sondern müssen auf möglichst große Oberflächen treffen damit sie möglichst gleichmäßig verteilt werden können und auch die Beanspruchung somit gleichermaßen erfolgt. Die Natur erfüllt diese Forderung dadurch, dass erstens unsere Gelenke stets breiter sind als die Knochen oberhalb und unterhalb davon und, zweitens, Form und Stellung der Gelenkteile genau aufeinander abgestimmt sind.

Weitere Artikel und Informationen zu diesem Hersteller:
Leider hat das Produkt noch keine Bewertungen erhalten.
Zum Produktvideo
Ähnliche Artikel
Kunden haben sich ebenfalls angeschaut