Green Star - Saftpresse GS-1000 oder GS-3000

  • Green Star™
  • GM10339.1

Lieferzeit ca. 14 Werktage

549,00 € * 579,00 € * (5,18% gespart)
Inhalt: 1 Stück

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. von 19 % zzgl. Versandkosten

Variante:

    UVP pro Stück: 579,00 € *

Die Saftpresse, die Ihnen wirklich gesunde Säfte bereitet! Green Star™-Saftpresse Die... mehr
Produktinformationen "Green Star - Saftpresse GS-1000 oder GS-3000"

Die Saftpresse, die Ihnen wirklich gesunde Säfte bereitet!

Green Star™-Saftpresse

Die Gesundheits-Saftpresse (ehemals Green Life)

  • Testsieger im großen Entsafter-Test von der Stiftung Warentest
  • Green Star (ehemals Green Life): Die größte Saftausbeute im Test!
  • Besonders schonend durch niedrige Umdrehungszahl
  • Der Entsafter für mehr Mineralien im Saft!

Die Gesundheits-Saftpresse
Green Star - Die Gesundheits-Saftpresse wurde entwickelt, um urgesunde Säfte mit einem Maximum an kostbaren Vitaminen, Enzymen und Mineralien pressen zu können. Das Gerät ist ideal geeignet für nahezu alle Sorten Obst und Gemüse. Auch frisches Weizengras und langfaserige Selleriestangen können im Handumdrehen zu wertvollen Vitalsäften verarbeitet werden.

Geringe Sauerstoff-Einwirbelung!
Während Saftzentrifugen den frischen Saft in feinsten Tröpfchen durch den aggressiven Luftsauerstoff schleudern, entsaftet die Green Star Saftpresse mit kraftvollen, aber langsam drehenden Präzisions-Presswalzen. Bei nur 110 Umdrehungen pro Minute greifen diese Presswalzen wie Zahnräder ineinander und pressen schonend die gesündesten Säfte. Die hochempfindlichen Enzyme und wertvollen Vitamine bleiben dabei im Saft erhalten.

Mehr Mineralien in optimaler Bioverfügbarkeit!
In den Presswalzen der Green Star Saftpresse sind Biokeramik und Magnete zur Optimierung der Saftqualität eingesetzt. Diese "ziehen" nicht nur mehr Mineralien in den Saft, sondern erhöhen gleichzeitig auch deren Bioverfügbarkeit. Das heißt, Ihr Körper kann die gelösten Mineralien besser aufnehmen und verwerten.

Testsieger bei Stiftung Warentest!
Die Stiftung Warentest hat zwölf Saftpressen und Entsafter getestet. Testsieger wurde GreenStar GS-1000. Warentest urteilte u.a. "Die größte Saftausbeute gibt es beim Testsieger Green Star GS-1000." Auch in der Handhabung und bei der Bewertung der Lautstärke war die Green Star jeweils das beste Gerät im Test. Darüber hinaus gab es die Bestnote 1,0 in der Haltbarkeit.

Mehr als nur eine Saftpresse
Nicht nur das Entsaften, auch das Pürieren von frischen oder gefrorenen Früchten (Sorbets) gelingt mit Ihrer Green Star Saftpresse kinderleicht. Besonders köstlich sind Konfekte aus Nüssen und Trockenfrüchten. So haben wir zum Beispiel die Rezepte für unsere Schoko-Konfekte mit einer Green Star entwickelt.

Entsaftungstechnik: Nur 110 U/min, daher besonders schonend; Edelstahl-Zwillings-Presswalzen mit innenliegenden Magneten zur Verbesserung der Saftqualität.

Der Vitalstoffgehalt bei der Green Star ist deutlich besser

Garantie: 5 Jahre bei privater Nutzung,
Maße, Gewicht: 47,5 x 16,5 x 35 cm (B x T x H), 8,6 kg.
Antrieb: 190 Watt, 230 V, 30-60 Minuten.
Energieverbrauch: 0,19 kWh

Sie können oben rechts unter Variante zwischen der 
Green Star GS-1000 oder Green Star GS-3000 wählen!
Lieferumfang Green Star GS-1000

(Standard-Ausstattung): Green Star Saftpresse, feines Entsaftungssieb, Püriereinsatz, Glaskanne, Reinigungsbürste, Auslass-Einstellschrauben für hartes und weiches Pressgut, ausführliche Bedienungssanleitung. GS geprüft.

Lieferumfang Green Star GS-3000

(Komplett-Ausstattung): Wie GreenStar GS-1000 (Standard-Ausstattung) plus grobes Entsaftungssieb, Pasta-Set und Gebäckteig-Set. GS geprüft.

Wir haben die Green Star - Saftpresse zusätzlich an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde mit Prof. Dr. Eckart Kramer im Labor getestet. Saftausbeute und Produktschonung verschiedener Saftpressen 

Wie kann ich Nudeln mit der Green Star zubereiten?
Mit der Green Star Saftpresse erhalten Sie auch eine Pasta-Ausrüstung. Diese besteht aus Pasta-Vorsatz, Pasta-Rohr und Pasta-Schnecke. Zunächst montieren Sie diese Teile statt der Entsaftungs-Teile in Ihre Green Star Saftpresse. Die Pasta-Schnecke ersetzt hierbei die Zwillingspresswalzen. Sie benötigen außerdem den Püriereinsatz sowie das Fruchtsaftgehäuse. Die Abbildung der einzelnen Teile und die genaue Beschreibung finden Sie in der Bedienungsanleitung der Green Star Saftpresse. Für Pasta in Rohkost-Qualität weichen Sie zunächst für mindestens 6 Stunden Gerste in Wasser ein. Würzen Sie diese im Anschluss nach Belieben mit Salz und geben Sie diese Masse durch die Green Star. Eventuell müssen Sie zwischendurch ein wenig Olivenöl in die Green Star geben, damit der Teig nicht klebt. Falls der Teig im Anschluss sehr feucht ist, können Sie z.B. etwas Mandelmehl unterkneten. Nun geben Sie den Nudelteig ein zweites Mal durch die Green Star Saftpresse. Diese Rohkost-Pasta können Sie direkt verzehren mit zum Beispiel einer leckeren Tomatensoße, rohköstlich zubereitet im Vitamix Standmixer. Sie können diese Zubereitung auch bei anderen Nudelteigen anwenden, wie z.B. aus Weizen.

Wie kann ich Konfekte mit der Green Star machen?
Konfekte bereiten Sie in der Green Star Saftpresse ganz einfach zu: Sie geben Ihre Zutaten wie Nüsse, Mandeln oder auch Erdmandeln in die Trichteröffnung und pürieren Sie damit. Dies machen Sie weiterhin mit Datteln, Feigen, anderen Trockenfrüchten etc. Am Ende haben Sie fein pürierte Zutaten, welche Sie verkneten und zu kleinen köstlichen Konfekten rollen. Natürlich können Sie die Konfekte aus der Green Star Saftpresse auch nach eigenem Gusto abschmecken – zum Beispiel mit Zimt, Vanille oder Orangenschale. Für die Zubereitung dieser Konfekte benötigt Ihre Green Star Saftpresse den im Lieferumfang enthaltenen Gebäckteigeinsatz.

Kann ich Weizengras mit der Green Star entsaften?
Sie können sehr gut Weizengras mit der Green Star Saftpresse entsaften. Dazu nehmen Sie einfach ein Büschel des Grases – entweder aus Ihrer eigenen Weizengras-Zucht oder z.B. von einem Online-Versender – und geben es oben in den Trichter. Sie müssen die Auslass-Einstellschraube etwas variieren und erhalten frisch gepressten Weizengrassaft mit jeder Menge Vitaminen und Mineralien.

Warum drehen sich die Walzen der Green Star langsamer als bei anderen Entsaftern?

Die langsame Drehung der Walzen bei der Green Star Saftpresse macht ihr Geheimnis aus: Denn durch die langsame Drehung, wird Ihr Obst und Gemüse beim Entsaften zunächst zu einem Brei verarbeitet und dann entsaftet. Auf diesem Weg, mit besonders geringer Umdrehungszahl, schafft die Green Star Saftpresse die besonders hohe Saftausbeute mit extrem trockenen Trester. Sie erhalten aber nicht nur mehr Saft als bei anderen Saftpressen: Ihr Saft ist auch hochwertiger und enthält mehr Vitamine und Enzyme, weil durch die langsame Pressung nur sehr wenig Sauerstoff in Ihren Saft eingewirbelt wird.

Nach welchen Kriterien wurde die Green Star zum Testsieger bei Stiftung Warentest gewählt?
Stiftung Warentest hat im Jahr 2003 die Green Star Saftpresse mit 10 weiteren namhaften Entsaftern getestet. Dabei ging die Green Star Saftpresse als Testsieger hervor. Sie hatte überragende Ergebnisse gezeigt in den Kriterien Entsaften, Handhabung, Haltbarkeit, und Lautstärke. Nicht nur, dass die Green Star mit dem separaten Tresterauswurf sehr lange betrieben werden kann, sie ist zudem recht leise im Vergleich zu anderen Entsaftern, bringt eine besonders hohe Saftausbeute und ist leicht zu bedienen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.test.de/Entsafter-Fuenf-Geraete-nicht-gesund-1107059-0/

Buchtipp: 
China Study - Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise

Weitere Artikel und Informationen zu diesem Hersteller:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Leider hat das Produkt noch keine Bewertungen erhalten.
Zum Produktvideo
Kunden haben sich ebenfalls angeschaut