Bitterkräuter ohne Alkohol 50 ml

Menge Stückpreis Rabatt Grundpreis
1-2 29,90 € * 0 % ** 59,80 € * / 100 ml
3-5 26,90 € * 10.03 % ** 53,80 € * / 100 ml
ab 6 24,90 € * 16.72 % ** 49,80 € * / 100 ml
inkl. 16% MwSt.
Gesamtpreis: 29,90 € *
Inhalt: 50 Milliliter (59,80 € * / 100 Milliliter)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Versandkosten Infos

Lieferzeit: 3 Tage

  • GM11765
  • gesundo
  • 29,90 *
gesundo alkoholfreier Bitterkräuter - Bitterstoffe 50 ml Unsere gesundo Bitterkräuter bieten... mehr
Produktinformationen "Bitterkräuter ohne Alkohol 50 ml"

gesundo alkoholfreier Bitterkräuter - Bitterstoffe 50 ml

Unsere gesundo Bitterkräuter bieten eine besondere Gewürzkräuterbittermischung u. a. aus Brennnesselkraut, Galgantwurzel, Wermutkraut, Bitterorangenschalen, Löwenzahnwurzel, Zimtrinde, Lavendelblüten, Kamillenblüten, Artischockenblätter, Enzianwurzel, Curcumawurzel und Ingwerwurzel. Die Tinktur enthält ein ausgewogenes Verhältnis an traditionell wertvollen Gewürzen und Kräutern, die gemäß Gesetz frei von Konservierungsstoffen oder technologischen Zusätzen ist. 

  • reine Wirkstoffe, ohne Farb-, Binde-und Trennmittel
  • alkoholfreies Kräuter- und Gewürzelexier
  • breites Spektrum an natürlichen Substanzen 
  • frei von Gluten, Lactose, Aromen, Soja
  • 100 % vegan

Verpackungsgröße: 50 ml entsprechen 1800 Tropfen

Wie werden gesundo Bitterkräuter eingenommen?

Wir empfehlen die Einnahme von 3x tägl. 15 Tropfen. Optimal ist der Verzehr mindestens 10 Minuten vor oder nach einer Mahlzeit. Bitte lassen Sie die Tinktur langsam im Mund zergehen und überschreiten Sie die maximale Tagesdosis von 45 Tropfen nicht.

Was sind Bitterkräuter?

Die Naturheilkunde kennt bittere Heilkräuter wie Löwenzahn oder Enzian für eine gesunde Leber und zur allgemeinen Unterstützung des Verdauungsapparats. Ohne Alkohol werden Bitterkräuter hier traditionell, sowohl vorbeugend nach einer üppigen Mahlzeit oder hohen Alkoholkonsum, als auch bei Verdauungsbeschwerden oder anderen Leiden angewendet.

Welche Kräuter & Gewürze sind in gesundo Bitterkräuter enthalten?

  • Brennnesselkraut: Die Brennnessel, auch Urticae herba, wird auf der ganzen Welt genutzt und in verschiedensten Tinkturen und Tees verarbeitet. Der Volksmund spricht dem Brennnesselkraut vielseitige Effekte zu u. a. wassertreibende, reinigende Eigenschaften. 
     
  • Galgantwurzel: Galgant, auch Alpinia officinarum, gehört zu den Ingwergewächsen und ist seit Jahrhunderten als Heil- sowie Gewürzpflanze bekannt. In der Pflanzenheilkunde werden insbesondere die Inhaltstoffe der Galganwurzel, darunter ätherische Öl mit Gingerolen, Galangol, Flavonoiden, Gerbstoffen geschätzt.
     
  • Wermutkraut: Artemisia absinthium L. gehört zu den Korbblütlern, und enthält mit 0,15 - 0,4 Prozent einen hohen Anteil an Bitterstoffen. Dazu gehört u. a. Absinthin, Artabsi und Matricin. Darüber hinaus ist die krautige Pflanze reich an ätherischen Ölen sowie diversen Flavonoiden.
     
  • Bitterorangenschalen: Die Zitruspflanze ähnelt der Orange, ist allerdings kleiner und bitter. In Gebieten des Himalayas ist die ebenfalls als Pomeranze bezeichnete Pflanze bereits seit über 4000 Jahren bekannt. Bitterorange liefert natürliche Flavonoide, Limonoide sowie Cumarine und Pektin.
     
  • Löwenzahnwurzel: Die Löwenzahnwurzel wird aufgrund ihrer natürlichen Bitterstoffe in uralter Heilkunde zur Anregung der Aktivitäten von Galle und Leber angewandt. Gemäß naturheilkundlicher Verfahren soll sie die Verdauungssäfte aktivieren und so Beschwerden wie Blähungen oder Sodbrennen vorbeugen.
     
  • Zimtrinde: Das Gewürz wird aus der getrockneten Rinde des Ceylon-Zimtbaums gewonnen. Zimtrinde enthält Eugenol, das in der Naturheilkunde auch als natürliches Antibiotikum mit antibakteriellen, antiviralen und antimykotischen Effekten geschätzt wird.
     
  • Lavendelblüten: Lavendel zählt zur Gattung der Lippenblütler und liefert neben ätherischem Lavendelöl natürliche Substanzen wie Linalylacetat, Linalool, Flavonoide, Cumarine oder Gerbstoffe. Lavendelblüten werden in der Volksmedizin als beruhigend und antiseptisch beschrieben.
     
  • Kamillenblüten: Die Kamille ist ebenfalls Teil der Korbblütler Familie und wird in der Volksheilkunde als Heilpflanze bei Beschwerden im Magen und Darm angewendet. Kamillenblüten verfügen über ätherisches Kamillenöl und einen hohen Anteil an Flavonoiden.
     
  • Artischockenblätter: Artischockenblätter liefern den Bitterstoff Cynarin sowie einen hohen Gehalt an Polyphenolen. Artischocken sind Korbblütler, denen im Volksmund verdauungsfördernde und blähungslindernde Eigenschaften zugesprochen werden. 
     
  • Enzianwurzel: Die Gentianaceae kommt weltweit mit knapp 400 Aren vor. Die Wurzel des Einzian enthält den Bitterstoff Amarogentin, der traditionell als verdauungsunterstützend beschrieben wird.
     
  • Curcumawurzel: Curcuma wird auch als Indischer Gelbwurz bezeichnet und gehört zur Ingwergattung. Die Gewürzpflanze ist reich an ätherischen Ölen sowie Curcumin. In Deutschland ist Gelbwurz als pflanzliches Arzneimittel im Deutschen Arzneibuch (DAB) aufgeführt.
     
  • Ingwerwurzel: Zingiber officinale enthält ätherisches Öl, Harzsäuren und Gingerol. Weiteren Inhaltsstoffen wie Borneol, Cineol sowie den Scharfstoffen Shogaol und Zingeron werden in der Volksmedizin verdauungsfördernde und magenstärkende Effekte zugesprochen.

Hinweise

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern! Wir empfehlen die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels mit einem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens abzustimmen! Verschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.

Laut Gutachten (Health Claims) der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) können folgende Stoffe einen wissenschaftlich belegten Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten: (hier klicken)

Zur Übersicht

Zutaten:

Glycerin, Brennnesselkraut, Galgantwurzel, Wermutkraut, Bitterorangenschalen, Löwenzahnwurzel, Zimtrinde, Lavendelblüten, Kamillenblüten, Artischockenblätter, Enzianwurzel, Curcumawurzel, Ingwerwurzel

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Unsere Kunden haben als Dankeschön für die Abgabe von Bewertungen einen Gutschein angeboten bekommen.

Dual Detox -  Chlorella und Sulforaphan Dual Detox - Chlorella und Sulforaphan
Inhalt 60 Gramm (34,15 € * / 100 Gramm)
20,49 € * inkl. 5% MwSt. 22,52 € *
Goji-Beeren, BIO Goji-Beeren, BIO
Inhalt 100 Gramm (5,99 € * / 100 Gramm)
5,99 € * inkl. 5% MwSt.
Kupfer - Cu-Zyme Kupfer - Cu-Zyme
Inhalt 31 Gramm (45,13 € * / 100 Gramm)
13,99 € * inkl. 5% MwSt. 21,54 € *
Nattokinase NSK-SD Nattokinase 100 mg
Inhalt 100 Milligramm (49.000,00 € * / 100000 Milligramm)
49,00 € * inkl. 5% MwSt.
Erdmandelmus, BIO/kbA Erdmandelmus, BIO/kbA
Inhalt 250 Gramm (4,36 € * / 100 Gramm)
10,90 € * inkl. 5% MwSt. 11,00 € *
Kunden haben sich ebenfalls angeschaut