D-Tagatose Zucker

Bei Tagatose handelt es sich um einen Zucker natürlicher Herkunft, der sich in einigen Früchten sowie verarbeiteten Milchprodukten findet. Beachtliche Mengen sind beispielsweise in Äpfeln, Ananas und Orangen enthalten, während kleinere Anteile in erhitzter Kuhmilch und fermentierten Produkten wie Joghurt vorkommen.  weiterlesen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
gesundo Zucker - Tagatose-Galactose gesundo Zucker - Tagatose-Galactose
Inhalt 0.25 Kilogramm (135,60 € * / 1 Kilogramm)
33,90 € * inkl. 19% MwSt.
gesundo Sirup Tagatose Galactose gesundo Sirup Tagatose Galactose
Inhalt 0.1 Liter (89,00 € * / 1 Liter)
8,90 € * inkl. 19% MwSt.
AntiK Süße-Mix Pulver AntiK Süße-Mix Pulver
Inhalt 0.25 Kilogramm (159,60 € * / 1 Kilogramm)
39,90 € * inkl. 19% MwSt.
Tagatose Galactose Zuckermix Tagatose Galactose Zuckermix
Inhalt 0.25 Kilogramm (127,60 € * / 1 Kilogramm)
UVP 33,90 € 31,90 € *
-5
inkl. 19% MwSt.
Tagatose-Galactose Süße-Mix Pulver Tagatose-Galactose Süße-Mix Pulver
Inhalt 0.25 Kilogramm (135,60 € * / 1 Kilogramm)
33,90 € * inkl. 19% MwSt.
Dr. Coy Bundle: Buch „Fit mit Zucker“ & Tagatose-Galactose Pulver 250 g Dr. Coy Bundle: Buch „Fit mit Zucker“ &...
Inhalt 0.25 Kilogramm (151,60 € * / 1 Kilogramm)
UVP 43,90 € 37,90 € *
-13
inkl. 19% MwSt.
Dr. Coy Bundle Backen: Buch „Fit mit Zucker“ & SüßeMix Backen + MehlersatzMix Dr. Coy Bundle Backen: Buch „Fit mit Zucker“ &...
Inhalt 0.9 Kilogramm (34,22 € * / 1 Kilogramm)
UVP 35,80 € 30,80 € *
-13
inkl. 19% MwSt.
Dr. Coy Bundle: Buch „Fit mit Zucker“ & Galactose 250 g Dose Dr. Coy Bundle: Buch „Fit mit Zucker“ &...
Inhalt 0.25 Kilogramm (138,80 € * / 1 Kilogramm)
UVP 39,90 € 34,70 € *
-13
inkl. 19% MwSt.
Dr. Coy Bundle - Buch: Die neue Anti-Krebs-Ernährung und Tagatose-Galactose Pulver Dose Dr. Coy Bundle - Buch: Die neue...
Inhalt 0.25 Kilogramm (167,56 € * / 1 Kilogramm)
UVP 48,89 € 41,89 € *
-14
inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Eistee Zitrone mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Eistee Zitrone mit...
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Eistee Pfirsich mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Eistee Pfirsich mit...
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Johannisbeere mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Johannisbeere mit...
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Lemon mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Lemon mit Tagatose-Galactose Sirup
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Orange mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Orange mit Tagatose-Galactose Sirup
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Holunderblüte mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Holunderblüte mit...
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Kräuter mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Kräuter mit Tagatose-Galactose...
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Galactic Syrup Cola mit Tagatose-Galactose Sirup Galactic Syrup Cola mit Tagatose-Galactose Sirup
Inhalt 0.27 Liter (73,70 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Tagatose-Galactose Sirup Tagatose-Galactose Sirup
Inhalt 0.25 Liter (79,60 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
Tagatose-Galactose Sirup Tagatose-Galactose Sirup
Inhalt 0.25 Liter (79,60 € * / 1 Liter)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Tagatose - D-Tagatose Zucker Tagatose - D-Tagatose Zucker
Inhalt 0.25 Kilogramm (79,60 € * / 1 Kilogramm)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.
NEU
Tagatose - D-Tagatose Zucker Tagatose - D-Tagatose Zucker
Inhalt 0.25 Kilogramm (79,60 € * / 1 Kilogramm)
19,90 € * inkl. 19% MwSt.

Tagatose ist ein natürlicher Einfachzucker (Monosaccharid), der strukturelle Ähnlichkeiten zur Fructose (Fruchtzucker) aufweist. Das Spezielle an diesem Zucker ist die geringe Aufnahmerate im Körper. Lediglich 20% der konsumierten Tagatose gelangen durch den Dünndarm und werden anschließend über dieselben Stoffwechselwege wie Fructose verarbeitet. Die verbleibenden 80% schaffen es jedoch in den Dickdarm, wo die dort in der Darmflora ansässigen Bakterien Tagatose als Nahrungsquelle nutzen und fermentieren.

Kommt Tagatose natürlich vor?
Bei Tagatose handelt es sich um einen Zucker natürlicher Herkunft, der sich in einigen Früchten sowie verarbeiteten Milchprodukten findet. Beachtliche Mengen sind beispielsweise in Äpfeln, Ananas und Orangen enthalten, während kleinere Anteile in erhitzter Kuhmilch und fermentierten Produkten wie Joghurt vorkommen.¹ 

Wie viele Kalorien hat Tagatose?
Tagatose weist lediglich einen Kaloriengehalt von 1,5 kcal pro Gramm auf, was im Vergleich zu anderen Zuckern relativ niedrig ist. Diese geringe Kalorienzahl ist auf die langsame Resorption von Tagatose zurückzuführen. Tatsächlich werden nur etwa 20% der aufgenommenen Zuckermenge vom Körper aufgenommen und verwertet. Auf dem Etikett von Tagatose wird ein Kalorienanteil von 400 kcal pro 100 g angegeben, der sich an die aktuelle rechtliche Vorgabe der EU-Zulassung zur Angabe von 400 kcal pro 100 g für jeden Zucker, einschließlich Tagatose hält. Dies gilt trotz der wissenschaftlichen Studien, die den niedrigeren Kalorien-Gehalt von Tagatose bestätigen.²  In Ländern außerhalb der Europäischen Union wie den USA oder Südkorea hingegen ist es erlaubt, den reduzierten Kalorien-Gehalt auf den Etiketten anzugeben.

Wie wirkt sich Tagatose auf die Zähne aus? 
Tagatose besitzt zahnschonende Eigenschaften. Kariesauslösende Bakterien sind nicht in der Lage Tagatose zu metabolisieren, wodurch sie nicht zur Produktion von Säure im Mund beiträgt. Spezifische Forschungsstudien, die an der Universität Zürich durchgeführt wurden, konnten keinen Zusammenhang zwischen der Verwendung von Tagatose und der Entstehung von Karies feststellen.³ 

Wie beeinflusst Tagatose die Darmflora?
Wissenschaftliche Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Tagatose eine präbiotische Wirkung haben kann. Im Gegensatz zur Mundflora können bestimmte Bakterienarten in der Darmflora Tagatose als Nahrungsquelle verwenden. Verschiedene Lactobacillen und einige andere Milchsäurebakterien fermentieren Zucker⁴, um daraus kurzkettige Fettsäuren wie Buttersäure (Butyrat) zu produzieren⁵. Dies trägt einerseits zum Wachstum nützlicher Darmbakterien bei. Andererseits haben Studien gezeigt, dass das von der Darmflora produzierte Butyrat den Darmzellen Energie liefert und gesundheitsunterstützende Effekte auf sie besitzt.⁶ 

Kommt es durch Tagatose zur Belastung des Blutzuckerspiegels?
Das ist nicht der Fall. Aufgrund der geringen Aufnahme und der langsamen Resorption gelangt nur eine geringe Menge an Tagatose in den Blutkreislauf. Es führt nicht zu einem signifikanten Anstieg des Blutzuckerspiegels und somit bleibt eine hohe Freisetzung von Insulin aus. Im Vergleich zu Traubenzucker, der einen glykämischen Index von 100% aufweist, hat Tagatose einen äußerst niedrigen glykämischen Index von nur 3%.⁷ 

Können Diabetiker Tagatose bedenkenlos verwenden?
Tagatose stellt eine ideale Zuckeralternative dar und kann auch von Diabetikern problemlos verwendet werden. Die Zuckervariante hat eine angenehme Süße, ohne spürbare Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel. Diabetiker sollten jedoch beachten, dass Tagatose aufgrund ihrer geringen Resorption nur einen geringfügigen Beitrag zur Glukoseversorgung leistet. Um Hypoglykämien (Unterzuckerung) zu vermeiden und den Körper kontinuierlich mit Glukose (Traubenzucker) zu versorgen, wird insbesondere insulinpflichtigen Diabetikern empfohlen, Tagatose mit Trehalose, Galactose oder Isomaltulose zu kombinieren.

Darf Tagatose bei Lactoseintoleranz, Fructoseunverträglichkeit oder Zöliakie verwendet werden?
Bei der Verwendung von Tagatose in üblichen Mengen (1-2 Teelöffel pro Mahlzeit) zeigt sich eine gute Verträglichkeit, selbst bei Personen mit Lactoseintoleranz und Zöliakie. Da Tagatose hauptsächlich im Dickdarm verstoffwechselt wird, empfehlen wir dennoch, den Zucker nur dann zu verwenden, wenn derzeit keine Darmbeschwerden aufgrund einer erfolgreichen Ernährungstherapie bestehen. Obwohl Tagatose strukturell Fructose ähnelt, wird es im Darm auf einem anderen Weg (passive Diffusion) resorbiert und beeinflusst daher nicht die Aufnahme von Fructose. Die meisten Menschen mit einer Fruchtzuckerunverträglichkeit vertragen Tagatose gut. Bei einer stark ausgeprägten Fructose Unverträglichkeit empfehlen wir jedoch, die individuelle Verträglichkeit von Tagatose durch anfänglich kleine Mengen zu testen. Es ist wichtig anzumerken, dass eine intestinale Fruchtzuckerunverträglichkeit nicht mit der sehr seltenen erblichen Fruktoseintoleranz verwechselt werden darf, bei der Tagatose generell ungeeignet ist.

Lässt sich die Süßkraft von Tagatose mit Zucker vergleichen?
Tagatose besitzt eine starke und angenehme natürliche Süße und hat im Vergleich zu Haushaltszucker (Saccharose) eine Süßkraft von 92% (wobei die Süßkraft von Saccharose als 100% festgelegt wird). Aufgrund dieser Eigenschaft eignet sich Tagatose hervorragend als Ersatz für herkömmlichen Zucker in Rezepten.

 

Quellen:
¹Vgl. Rymon Lipinski, Gert-Wolfhard von (2007): Handbuch Süssungsmittel. Eigenschaften und Anwendung. Hamburg: Behr’s Verlag. 2., vollst. überarb. Auflage.
²Vgl. Bär, A. (1998): An evaluation of the caloric value of D-tagatose. Manuscript for MD Foods Ingredients amba
³Vgl. Imfeld, T. (1996): Telemetric evaluation of D-tagtose provided by MD Foods Ingredients Amba, Denmark, with regard to the product’s qualification as being safe for teeth“. Dental Institute, University of Zurich, Switzerland. Imfeld, T. (1998): Telemetric evaluation of D-tagtose provided by MD Foods Ingredients Amba, Denmark, with regard to the product’s qualification as being safe for teeth“. Study performed after different plaque-adaption periods. Dental Institute, University of Zurich, Switzerland.
Bertelsen, H.; Andersen, H.; Tvede, M. (2001): Fermentation of D-Tagatose by Human Intestinal Bacteria and Dairy Lactic Acid Bacteria. Microb Ecol Health Dis 13 (2): 87–95.
Venema, K.; Vermunt, S.H.F.; Brink, E. J. (2005): D-Tagatose increases butyrate production by the colonic microbiota in healthy men and women. Microb Ecol Health Dis 17 (1): 47–57.
⁶ Leonel, Alda J.; Alvarez-Leite, Jacqueline I. (2012): Butyrate: implications for intestinal function. Curr Opin Clin Nutr Metab Care 15 (5): 474–479.
Atkinson, Fiona S.; Foster-Powell, Kaye; Brand-Miller, Jennie C. (2008): International tables of glycemic index and glycemic load values: 2008. Diabetes Care 31 (12): 2281–2283.

Kunden haben sich ebenfalls angeschaut