Sulfoforte - gemahlene Brokkolisamen in pflanzl. Kapseln

  • Dr. Jacob´s Medical
  • GM11260
  • Sulfoforte von Dr. Jacob´s Medica
  • Lieferzeit ca. 2 Werktage

    Menge Stückpreis Rabatt Grundpreis
    bis 2 14,95 € * 0 % ** 33,22 € * / 100 Gramm
    ab 3 14,25 € * 4.68 % ** 31,67 € * / 100 Gramm
    ab 6 13,45 € * 10.03 % ** 29,89 € * / 100 Gramm
    Inhalt: 45 Gramm (33,22 € * / 100 Gramm)

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt. von 7 % zzgl. Versandkosten

    Gesamte Liefermenge:
    NAN  in  NAN  Lieferungen
    Sulfoforte - Gemahlene Brokkolisamen in pflanzlichen Kapseln Sulfo forte : die praktische... mehr
    Produktinformationen "Sulfoforte - gemahlene Brokkolisamen in pflanzl. Kapseln"

    Sulfoforte - Gemahlene Brokkolisamen in pflanzlichen Kapseln

    Sulfoforte: die praktische Alternative zum Selbst-Zermahlen oder Keimen von Brokkolisamen

    • Premium-Qualität
    • Enthalten Sulforaphan
    • Pflanzliche Kapselhülle

      45 g (90 Zellulose-Kapseln à 500 mg; entspricht 22 Portionen)

    Glucosinolate in Brokkolisamen

    Sulforaphan und Glucoraphan sind sekundäre Pflanzenstoffe und gehören zur Gruppe der Glucosinolate (Senfölglycoside). Diese kommen in Kreuzblütengewächsen wie den verschiedenen Kohlarten, Kohlrabi, Radieschen, Brokkoli, Senf oder Meerrettich vor und sind für den (leicht) scharfen Geschmack verantwortlich. Brokkoli ist eine sehr gute Quelle für Sulforaphan und Glucoraphan, insbesondere in den Samen und Keimlingen sind diese enthalten. Da die Verbindungen hitzeempfindlich und wasserlöslich sind, ist der Gehalt bei gegartem Gemüse stark reduziert. Die Aufnahme unerhitzter Brokkolisamen ist daher eine gute Alternative.

     

    Gemahlene Brokkolisamen: hohe Bioverfügbarkeit

    Damit die in Brokkolisamen enthaltenen Glucosinolate dem Körper zur Verfügung stehen, müssen sie vor dem Verzehr aufgeschlossen werden. Dies kann beispielsweise durch Mahlen oder Zerstoßen oder durch Keimen geschehen. Die Brokkolisamen für Sulfoforte werden schonend gemahlen und direkt in die Kapseln gefüllt. Aus dem Pulver sind die Glucosinolate für den Körper gut verfügbar.

    Verzehrempfehlung

    4-8 Kapseln täglich zu einer Mahlzeit einnehmen.

    4 Kapseln enthalten zum Zeitpunkt der Abfüllung 45 mg Sulforaphan, 8 Kapseln enthalten 90 mg Sulforaphan.
    Chargenanalyse (UBF 29.05.15): 2864,7 mg Sulforaphan pro 100 g. Werte unterliegen den für Naturprodukte üblichen Schwankungen.

    45 g (ca. 90 Zellulose-Kapseln; entspricht ca. 11-22 Portionen)
     

    Hinweise:
    Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern! Wir empfehlen die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels mit einem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens abzustimmen! 

    Laut Gutachten (Health Claims) der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) können folgende Stoffe einen wissenschaftlich belegten Beitrag zu Ihrer Gesundheit leisten: (hier klicken)

    Weitere Artikel und Informationen zu diesem Hersteller:
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Sulfoforte - gemahlene Brokkolisamen in pflanzl. Kapseln"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zur Übersicht
    Durchschnittswerte pro: 4 Kapseln 8 Kapseln
    gemahlene Brokkolisamen 1600 mg 3200 mg

    Zutaten: Gemahlene Brokkolisamen (80 % aus kontrolliert biologischem Anbau), Überzugsmittel Hydroxypropylmethylzellulose (pflanzliche Kapselhülle) (20%).

    Die Brokkolisamen werden gemahlen und direkt in pflanzliche Kapseln gefüllt. Hergestellt in Deutschland.

    Enthaltenes Trocknungselement nicht zum Verzehr geeignet. Dose kühl und trocken lagern. Deckel geschlossen halten.

    Ähnliche Artikel
    Kunden haben sich ebenfalls angeschaut