2er Pack Braune Wildhirse, BIO, glutenfrei, (2 x 1000 g) Ganzes Korn oder Gemahlen mit natürlicher

13,79 € * 14,50 € * (4,9% gespart) inkl. 7% MwSt.
Inhalt: 2 Kilogramm (6,90 € * / 1 Kilogramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Infos zu Versandkosten

Lieferzeit: 3 Tage

Variante:

  • GM11537.1
  • Biomond
  • 14,50 € *
Braune Wildhirse von Biomond Braune Wildhirse ist eine der mineralstoffreichsten... mehr
Produktinformationen "2er Pack Braune Wildhirse, BIO, glutenfrei, (2 x 1000 g) Ganzes Korn oder Gemahlen mit natürlicher"

Braune Wildhirse von Biomond

Braune Wildhirse ist eine der mineralstoffreichsten Getreidesorten.
Unter anderem ist sie reich an siliziumhaltiger Kieselsäure. Außerdem ist sie reich an Zink, Magnesium, Fluor und Eisen, sowie den Vitaminen B1, B2, B6 und Pantothensäure. Braune Wildhirse ist ohne Klebereiweiß! Genießen Sie die Braune Wildhirse im Müsli, im Joghurt, im Saft oder in vielen anderen Variationen. Ein wichtiger Beitrag zur täglichen Ernährung.

Diese Bio-Braune Wildhirse aus deutschem Anbau wird mit einer neuen Mühlengeneration immer frisch vermahlen. Durch das neuartige Mühlverfahren wird die Hirse ohne Erhitzung bei Raumtemperatur verarbeitet und ist garantiert ohne Gluten und Rückstände anderer Getreidesorten.

Gebrauchsanweisung

1-2 Esslöffel in Müsli, Saft etc. geben!

Lagern Sie es am besten an einem trockenen und kühlen Ort. Braune Wildhirse ist ein Naturprodukt und kann deshalb natürlichen Farbschwankungen unterliegen!

Braune Wildhirse

Bis vor 100 Jahren spielte die Hirse in der Ernährung eine große Rolle, geriet aber dann in Vergessenheit. So ist es dringend nötig, sich auf ihre Werte neu zu besinnen, denn sie ist das mineralstoffreichste Getreide der Erde. Hirse ist ein glutenfreies Produkt, frei von Klebereiweiß, das aus Glutenin und Gliadin besteht. Hirse enthält sehr viel Kieselsäure, außerdem Fluor, Schwefel, Phosphor, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink usw. Besonders reichlich sind die Vitamine der B-Gruppe B1, B2, B6, B17. Pantothensäure und Nikotinsäureamid vertreten. Die enthaltene Braune Wildhirse aus deutschem Anbau wird mit einer neuen Mühlengeneration immer frisch vermahlen.

Wir empfehlen auch unsere weiteren hochwertigen Mehle!

Weitere Informationen zur Braunen Wildhirse

Die Hirse gehört - wie der Hafer - zu den Rispengräsern und war ursprünglich in Ostindien heimisch. Sie zählt zu den ältesten Kulturpflanzen und wurde in Deutschland schon in vorchristlicher Zeit angebaut.

Bis vor 100 Jahren spielte die Hirse in der Ernährung eine große Rolle, geriet aber dann in Vergessenheit. So ist es dringend nötig, sich auf ihre Werte neu zu besinnen, denn sie ist das mineralstoffreichste Getreide der Erde.

Hirse ist ein glutenfreies Produkt, frei von Klebereiweiß, das aus Glutenin und Gliadin besteht. Hirse enthält sehr viel Kieselsäure, außerdem Fluor, Schwefel, Phosphor, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink usw. Besonders reichlich sind die Vitamine der B-Gruppe B1, B2, B6, B17. Pantothensäure und Nikotinsäureamid vertreten. 

Kieselsäure als wasserhaltige Verbindung von Siliziumdioxid stellt eine bedeutende Ursubstanz für jeden lebenden Organismus dar. Russische Wissenschaftler haben erkannt, dass kein lebender Stoff und kein Organismus ohne Kieselsäure existieren kann. Da die hartkieseligen Fruchtschalen der Goldhirse nicht genießbar sind, muss sie geschält werden. Neben ihr gibt es aber noch die Ur- oder Braunhirse, die nicht geschält wird. Die meisten Mineralstoffe und Spurenelemente haften bekanntlich an den äußeren Randschichten, die durch den Schälvorgang mit der Schale dezimiert werden. Da die Braunhirse einschließlich ihrer Schalen mit einer speziellen Getreidemühle gemahlen wird, sind sämtliche Vitalstoffe in der gemahlenen Braunhirse enthalten.

In ungekochter Form werden die Nährstoffe wesentlich leichter vom Körper aufgenommen als in der erhitzten Form. Im Rohzustand konsumiert zählt die Hirse auch zu den basenbildenden Getreidesorten. Die Braunhirse wird nur auf Böden in bestimmter Fruchtfolge mit hohem Leguminosenanteil kultiviert. Außerdem sind bei ihr ein boden- und umweltschonender Anbau, bedarfsgerechte Pflanzenernährung und organische Düngung Vorraussetzung. Die Braunhirse wird weder geklont, genmanipuliert noch einer Hybridbehandlung oder einer Züchtung unterzogen. Durch diese ganzheitliche Arbeitsweise sind B-Vitamine, Pantothensäure, Eisen und Fluor usw. ebenfalls in ihrer Urform enthalten. 

Gemahlene Braunhirse ist noch wirksamer, da Hirseflocken bei der Herstellung heiß gedämpft und stabilisiert werden. Mann kann die gemahlene Braunhirse ins Müsli geben, aber auch in sämtlichen Flüssigkeiten, wie in frisch gepressten Obst- oder Gemüsesaft, ebenso auch in Suppen und in Joghurt.

Als kleine Vorspeise oder als Beigabe zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit können auch zwei Teelöffel Braunhirsemehl mit einem geriebenen Apfel vermengt werden. 

Herkunftsland: Deutschland 

Zur Übersicht
Nährwert pro 100 g:
Brennwert: 1268 kJ / 300 kcal
Fett: 4,5 g
     davon gesättigte Fettsäuren: 0 g
Kohlenhydrate: 54,2 g
     davon Zucker: 0 g
Eiweiß: 9,9 g
Salz:

0 g

 

Mineralstoffe pro 100 g: 
Magnesium (entspricht 47% der empfohlenen Tagesdosis)

                                     140 mg

Zink (entspricht 15% der empfohlenen Tagesdosis) 2,3 mg
Eisen (entspricht 32% der empfohlenen Tagesdosis) 4,5 mg

Zutaten

100% Bio-Braune Wildhirse

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Leider hat das Produkt noch keine Bewertungen erhalten.
Traubenkerne gemahlen - Traubenkernmehl im Lichtschutzglas, Demeter Traubenkerne gemahlen - Traubenkernmehl im...
Inhalt 250 Gramm (5,80 € * / 100 Gramm)
14,50 € * inkl. 7% MwSt.
Erdmandeln - Chufas, gemahlen, BIO Erdmandeln - Chufas, gemahlen, BIO
Inhalt 0.5 Kilogramm (12,98 € * / 1 Kilogramm)
6,49 € * inkl. 7% MwSt.
Kunden haben sich ebenfalls angeschaut